Ferienlager, Sommerlager, Jugend, Südfrankreich, Narbonne, Kolpingjugend, Kolping, Grefrath, Gruissan

Freie Plätze! Jugend-Ferienlager in Südfrankreich

Lust auf Sonne, Südfrankreich und tolle Menschen? Dann noch schnell anmelden!

Vom 25.07. bis 06.08.2014 wird das Ferienlager für Jugendliche zwischen 16 und 18 Jahren angeboten, nach Narbonne in Südfrankreich führen und 470 Euro kosten. Es gibt noch freie Plätze, die kurzfristig zu haben sind.

Wir werden spannende Menschen treffen, atemberaubende Landschaften, neue Städte und Kulturen. Auf dem Programm stehen: Sommer, Strand und Meer, baden, faulenzen, sonnen, lesen, Beachvolleyball, Wasserschlachten, Sandburgen, Mountainbiking, Ausflüge nach Narbonne, Carcassone…

Termine

  • Infoabend für Eltern und Jugendliche: Sonntag, 23. Februar, 16:00 Uhr, Jugendheim an der Lobbericher Straße 5a
  • Erstes Vortreffen: Sonntag, 04. Mai 2014, 16 – 18 Uhr
  • Zweites Vortreffen: Sonntag, 15. Juni 2014, 16 – 19 Uhr
  • Lagerbeginn: Freitag, 25. Juli 2014, Abfahrt am Jugendheim an der Lobbericher Straße 5a
  • Lagerende: Mittwoch, 06. August 2014
  • Nachtreffen: Sonntag, 14. September 2014, 16 – 18 Uhr

2014_Ferienlager_Logo_mit_Karte

Informationen und Anmeldeunterlagen

2014_ZEM_Informationen_zur_Fahrt_Stand_20.12.2013
2014_ZEM_Flyer_ausfuehrlich
2014_ZEM_Flyer
2014_ZEM_TN_Anmeldung

Leitungsteam

Angela Maurer
Wissenschaftliche Angestellte, 29 Jahre
Lagerleiterin in 2012 und 2013
Kasinostraße 34, 52066 Aachen
Fon 0174.4286888
angela.maurer@grefrather-pfarren.de

Marcus Anstötz
Schreiner, 24 Jahre
Lagerleiter in 2013
Bergerplatz 4, 47929 Grefrath
Fon 02158.4016966
marcus.anstoetz@grefrather-pfarren.de

Peter Lennackers
Student, 25 Jahre
Gruppenleiter
Fon 0162.9719963
peter.lennackers@grefrather-pfarren.de

Iris Siepen
Studentin, 25 Jahre
Gruppenleiterin
Fon 0157.73096606
iris.siepen@grefrather-pfarren.de

Anika Weßling
Auszubildende zur Erzieherin, 20 Jahre
Gruppenleiterin
Fon 0174.4286888
anika.wessling@grefrather-pfarren.de

Julia Schütz

Alle Leiterinnen und Leiter engagieren sich zum Teil seit Jahren im Ferienlager oder in der pfarrlichen Jugendarbeit. Sie gehen mit hohen Ansprüchen an die Vorbereitung und Durchführung des Ferienlagers.

Der Schutz der Jugendlichen steht im Ferienlager immer an oberster Stelle. Alle Leiterinnen und Leiter haben sich daher in einer speziellen Veranstaltung intensiv mit Fragen der Aufsichtspflicht, der Kindeswohlgefährdung sowie der Gewalt- und Missbrauchsprävention beschäftigt.

Den Leiterinnen und Leitern ist es wichtig, ihre Bereitschaft zu dokumentieren, alles in ihren Kräften stehende zu tun, damit niemand den ihnen anvertrauten Mädchen und Jungen, jungen Frauen und Männern seelische, körperliche oder sexualisierte Gewalt antut. Mehr hierzu auf unserer Seite „Kinder schützen“

Kommentar verfassen