Indianer-Familien haben beim Zelt-Wochenende Wegberg unsicher gemacht

Der Diözesanverband hat das Zeltwochenende für Familien mit Kindern ab zwei Jahren vom 27. bis 29. Juni in Wegberg ausgerichtet und wir waren natürlich mit starker Beteiligung, vielen Müttern, Vätern und Kindern dabei. Unter dem Motto „Auf ins Abenteuer mit Großer Bär und Kleiner Dachs“ war das ganze Programm von indianischen Sitten und Gebräuchen geprägt. Klar, dass die Kleinsten einen Riesen-Spaß hatten und sich auch schon mal im Tipi versteckt haben.

Auch das Lagerfeuer und die geschminkten „Kriegsbemalungen“ in den Gesichtern kamen bei den Kleinsten sehr gut an. Für die Eltern war es eine willkommene Gelegenheit, mal wieder einige Tage ohne Stress Zeit für einen gemütlichen Schnack am Lagerfeuer zu haben und sich mit anderen Eltern auszutauschen, von denen viele aus der aktiven Kolping-Arbeit kommen.

Organisiert wurde das Wochenende vom „Arbeitskreis Familie“ dem neben Iris Jansen, Peter Witte und Sonja Zeletzki mit Marion Gartz-Drießen und Verena Klingen auch zwei Grefratherinnen angehören.

Das nächste Zelt-Wochenende für Familien wird in einem Jahr 21.-23. August 2015 stattfinden. Diesen und weitere Termine haben wir schon im Terminkalender.

Kommentar verfassen