Kinderferienlager Tschagguns 2017 – Tagebucheintrag Nr. 1

Hallo Mama, Hallo Papa,

die ersten zwei Tage sind jetzt vorbei und bisher gefällt es mir gut und ich habe nicht allzu viel zu meckern.

Gestern die Busfahrt haben alle gut überstanden und wir hatten genug zu Essen. Als wir dann im Haus angekommen sind, haben wir die Zimmer bezogen und zu Abend gegessen. Das Essen war soweit lecker, aber als erstes mussten wir natürlich die Reste aufessen und dann war ich auch fast schon satt.

Nachdem wir gestern dann die Lager-Eröffnung hatten, wissen wir jetzt auch alle, dass unser Thema „In 14 Tagen um die Welt“ ist. Das Lustigste dabei waren die Kostüme der Leiter.   🙂

Die Nacht war ganz okay und die Betten sind auch ganz gemütlich.

Heute morgen wurden wir um 7 Uhr geweckt und haben dann gefrühstückt. Den Vormittag haben wir dann zum gestalten der Zimmerplakate genutzt und hatten dabei viel Spaß. Sie sind zwar nicht die schönsten geworden, aber wir sind stolz darauf, alles selbst geschafft zu haben.

Zum Mittagessen gab es dann Nudeln mit Bolognese, was wieder sehr lecker war, allerdings wieder zuviel. Nach dem Mittagessen waren wir dann das erste Mal die Schuhe ca. 1 Stunde „einwandern“. Zurück am Haus haben wir dann noch ein paar Kennenlernspiele gespielt und hatten wieder ganz viel Spaß.

Heute Abend haben wir dann noch ein Welt -Quiz gespielt und sind dann sind auch schon alle ins Bett gegangen. Ich gehe jetzt auch schlafen und wünsche euch eine gute Nacht.

Ich freu mich schon darauf euch in knapp zwei Wochen wiederzusehen. Bis dahin viel Spaß. Gute Nacht.  <3

4 Gedanken zu „Kinderferienlager Tschagguns 2017 – Tagebucheintrag Nr. 1“

  1. Guten Abend allerseits!
    Wünsche euch einen schönen Aufenthalt mit Kopffrei und so…
    Habe schon Heimweh nach Dir Emily!
    Aber ich bin tapfer.Bin morgen in Bilbao.Muss ich allein in´s Guggenheim.Aber wir holen das nach.Denke an Dich!
    Habe Dich ganz lieb.Dein Opi.

  2. Schön von Euch zu lesen Wir haben hier alle schon sehnsüchtig auf den Eintrag gewartet-und direkt Omis und Opis informiert!
    Es hört sich nach einer Menge Spaß an bei Euch und wenn das Wetter weiterhin mitspielt, kann ja nichts mehr schief gehen
    Ganz liebe Grüße und nen dicken Drücker an Sam ❤️
    Mama, Papa und Lucy
    P.S: die Wellensittich Babys sind schon mächtig gewachsen

  3. Hallo Benedikt,

    Habe gerade euren Tagebucheintrag gelesen, dass hört sich doch gut an. Ich hoffe Du fühlst dich wohl, auch wenn ich weiß, dass Spagetti Bolognese nicht gerade dein Leibgericht ist…
    Habe Dich lieb und wünschen dir und den anderen eine tolle Zeit.
    Grüß mir die Berge und noch viel viel Spaß

  4. Hallo Benedikt,

    vielen Dank für den kurzen Bericht, haben uns sehr gefreut.

    Den Gruppenleitern/innen allen noch einmal ein ganz dickes Dankeschön für die Organisation und Betreuung unserer kids.
    Den Mädels und Jungs wünschen wir jede Menge Spaß, gutes Wetter und ganz liebe Grüße an alle die Felix heissen und die, die ebenso glücklich sind.

    Viele Grüße

Kommentar verfassen