Rosolina Mare – Lagertagebuch 24.07.15

Liebes Tagebuch,

du wirst lachen, heute haben wir einfach mal nichts gemacht. Ich könnte dir erzählen, dass wir in Rom waren… waren wir aber nicht. Ich könnte dir erzählen, dass wir den Papst getroffen haben…. haben wir aber nicht. Ich könnte dir auch erzählen, dass wir sportlich aktiv waren und eine Mountainbiketour durch ganz Italien gemacht haben… aber auch das ist nicht der Fall!

Stattdessen kann ich dir von einem entspannten Tag am Strand und einer übersinnlichen Begegnung in Rosolina berichten, die mein Leben nachhaltig verändert hat. Nichtsahnend näherten wir uns einer Glasfront hinter der die dunkle Materie auf uns lauerte. Umzingelt von diversen anderen eiskalten italienischen Verlockungen erlagen viele der “Extra Dark Chocolate”. Einmal gekostet birgt sie viele Gefahren. So ist eine der bekanntesten Nebenwirkungen das Verlangen nach einer täglichen Dosis. Dieses kann schon für 1,50€ an der Eisdiele unseres Vertrauens gestillt werden.

Kurz gesagt: Wir haben uns den Abend mit einem “Extra Dark Chocolate” Eis versüßt. Zurück im Camp haben wir mit allen gemeinsam auf Daniels Geburtstag angestoßen und sind anschließend einer nach dem anderen glücklich und zufrieden ins Bett gefallen.

Angela, Anika, Carina, Christoph und Marcus

Extra_Dark

Kommentar verfassen