Schlagwort-Archive: Junge Familien

WZ porträtiert die Kolpingsfamilie: jung, vielseitig, sozial, engagiert

Die WZ hat in ihrer Ausgabe vom 10.06.2016 einen großen Artikel über die Kolpingsfamilie Grefrath gebracht, der auf die steigende Mitgliederzahl und die deutliche Verjüngung hinweist.  Wir freuen uns sehr über weitere (aktive oder passiv-fördernde) Mitglieder. Schaut doch mal auf unsere sehr niedrigen Beitragssätze… 🙂

Hier der Artikel im Originaltext:

Die Kolpingsfamilie wird jünger

In Grefrath freut sich die Gemeinschaft über großen Zulauf. Dazu tragen vor allem Familien bei.

Von Ulrike Gerards

Grefrath. „Hokuspokus“ war am vergangenen Wochenende am Eyller See angesagt. Kleine und große Hexen und Zauberer aus dem ganzen Kolping-Diözesanverband trafen sich – allen Unwettermeldungen zum Trotz – und hatten Spaß beim Spielen und Basteln, Toben und Klönen. Auch am Lagerfeuer hatten die Mädchen und Jungen mit Brötchen und Marshmallows viel Spaß.

Das Wochenende ist eine von vielen Aktionen, die die Gruppe „Junge Familien“ innerhalb der Kolpingsfamilie im Jahr anbietet. Und es ist – neben der Kolpingjugend – sozusagen der Jungbrunnen der Organisation, der mit für eine Trendwende gesorgt hat. Hatten die Kolpingsfamilien bis 2013 noch mit sinkenden Mitgliederzahlen zu kämpfen, geht es nun aufwärts.

„Auch in den ersten Wochen 2016 konnten wir schon wieder sechs neue Mitglieder gewinnen. In den letzten drei Jahren sind wir in Grefrath um insgesamt 32 Mitglieder gewachsen und liegen nun bei 223“, sagt Christian Kappenhagen vom Leitungsteam der Kolpingsfamilie.

Ein Dutzend Familien gehört dem Kreis an

Und dazu haben unter anderem die „Jungen Familien“ beigetragen. Marion Gartz-Drießen und Anne Reulen gehören zum Organisationsteam. Etwa ein Dutzend Familien gehört zum Kreis, der sich in lockerer Atmosphäre zu bestimmten Terminen trifft. Die meisten kennen sich seit vielen Jahren, waren schon bei der Kolpingjugend und der Messdienergemeinschaft Grefrath und Vinkrath ehrenamtlich aktiv. Nun sind sie der Jugendarbeit entwachsen und waren auf der Suche nach Aktionen, an denen auch die Kinder Spaß haben.

Man backt gemeinsam, sitzt beim Kartoffelfeuer zusammen oder besucht wie im vergangenen Jahr den Kolpingtag in Köln. Einmal im Jahr gibt es neben dem Zeltwochenende auch ein Familienbildungswochenende mit inhaltlichem Arbeiten zu verschiedenen Themen rund um Ehe und Familie. „Dabei gibt es auch immer eine Kinderbetreuung, damit die Eltern auch Ruhe haben, sich Gedanken zu machen“, erklärt Marion Gartz-Drießen.

Die Grefrather sind froh, dass der Diözesanverband Aachen parallel zu den Aktivitäten in Grefrath seine Angebote für junge Familien ausgebaut hat. „Mit Hilfe des Diözesanverbandes kann man ganz andere Sachen anbieten, die auch für die Familien bezahlbar sind“, sagt Anne Reulen. Die „Jungen Familien“ sind offen für Interessierte, die gerne dazukommen möchten.

Doch in der Grefrather Kolpingfamilie ist das nur ein kleiner Teil der umfangreichen Aktivitäten für alle Altersgruppen. So finden im Namen der Kolpingsfamilie seit Jahren erfolgreich Ferienlager für Kinder und Jugendliche statt. In diesem Jahr geht es für die Kleinen nach Österreich, für die Großen nach Italien.

Nach der Kommunion können sich Jungen und Mädchen an Gruppenstunden der Kolpingjugend teilnehmen. Kult-Charakter hat für die Teilnehmer schon seit vielen Jahren das Pfingstzeltlager, zu dem Kinder und Jugendliche aus dem gesamten Diözesanverband Aachen zusammenkommen.

Podiumsdiskussion gemeinsam mit der WZ ausgerichtet

Auch für Erwachsene und Senioren gibt es zahlreiche Angebote. So hatte die Kolpingsfamilie zusammen mit der WZ zur Podiumsdiskussion vor der Bürgermeisterwahl eingeladen oder auch einen Treff für Grefrather und Flüchtlinge, das Café International, zusammen mit vielen Helfern an den Start gebracht.

Vorträge, Radtouren und Betriebsbesichtigungen werden organisiert. Dieses vielfältige Angebot ist auch Michael Maurer vom Leitungsteam wichtig: „Als Kolpingsfamilie sind wir eine Gemeinschaft für Jung und Alt und freuen uns besonders, dass unser Durchschnittsalter bei sehr guten 37 Jahren liegt.“

„Das Konzept, vom Neugeborenen bis zum Senioren für alle attraktiv zu sein ist, ist anspruchsvoll“, ergänzt Christian Kappenhagen. „Aber ich bin zuversichtlich, dass wir auch in den nächsten Jahren viel frischen Wind erleben werden.“

2016-06-09 WZ_Kolpingsfamilie wird jünger

http://www.e-pages.dk/wzniederrhein/516/article/432296/19/2/render/?token=47653c95ee0f856395ff09426dcd7e53

Junge Familien besuchen Zoo – Jetzt anmelden

„Ene Besuch im Zoo, oh, oh, oh, oh,  Nä wat is dat schön, nä, wat es dat schön.“

Schon Willy Millowitsch wusste: Ein Zoobesuch gefällt allen. Aus diesem Grund möchten wir am Samstag, 20. August 2016 mit den Jungen Familien den Krefelder Zoo besuchen. Alle Familien, egal ob häufiger dabei oder noch nie dabei gewesen (auch Nicht-Mitglieder), sind eingeladen, mit uns in den Zoo zu fahren und dort ein paar schöne Stunden zu verbringen. Wir treffen uns um 10:00 Uhr auf dem Parkplatz am Vinkrather Kindergarten, um ggf. Fahrgemeinschaften zu bilden. Nach dem Zoobesuch werden wir den Tag mit einem gemeinsamen Würstchen vom Grill ausklingen lassen. Der Unkostenbeitrag beträgt für Erwachsene: 10 € (Nichtmitglieder: 15 €), für Kinder ab 3 Jahre: 5 € (Nichtmitglieder: 6 €). Bitte meldet euch bis zum 15. August bei Anne (Tel. 4048580, anne.reulen@­kolping-grefrath.de) an.

 

Bildquelle: http://This file is licensed under the Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0 Unported license., Kevin1086

Gemeinsam auf Tour beim Kolpingtag Grefrath 02.07

Als Kolpingsfamilie fühlen wir uns verbunden – „ein partnerschaftliches Miteinander der Generationen“ nennt es das Leitbild des Kolpingwerkes. Daher möchten wir stärker als bisher Aktionen anbieten, bei denen wir gemeinsam als Kolpingsfamilie etwas unternehmen. Den Anfang machen wir am Samstag, 2. Juli 2016. Um 15.00 Uhr treffen wir uns an der Dorenburg und machen dort eine kleine Rallye. Danach werden wir gemeinsam bei Familie Drießen, Friedhofsweg 19, grillen. Wir würden uns über Salatspenden für das Grillbuffet freuen. Es wäre schön, wenn wir eine große, bunte Truppe aus Senioren, Frauen, Männern, jungen und alten Familien, Kolpingjugendlichen und Kindern wären. Meldet euch bitte bis zum 17. Juni bei Anne (Tel. 4048580, anne.reulen@­kolping-grefrath.de) an. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Newsletter „Kolping-Info“ November 2015 online

Der neue Newsletter ist in Papierform auf dem Weg zu Euch und auch hier online. Wir berichtet neben den Terminen der kommenden Monate, u.a. dem Glühweinverkauf beim St.-Martinszug und dem Weihnachtsbasar, auch über neue Mitglieder und über die erfolgreiche Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten. Außerdem gibt es natürlich viele Bilder, z.B. von unserer Kolpingjugend-Gruppe und dem Familien-Zeltwochenende.

Viel Spaß beim Lesen – wir freuen uns über Rückmeldungen.

2015-11 Kolping-Info

15.000 Teilnehmer beim Kolpingtag

Das Kolpingwerk hatte zum Kolpingtag nach Köln eingeladen und wir waren mit einer großen Grefrather und Oedter Delegation dabei. Insgesamt 15.000 Teilnehmer waren in den Veranstaltungen in der Lanxess-Arena. In der Stadt gab es fünf verschiedene Hotspots, an denen Kolpingarbeit vorgestellt wurde. Höhepunkte waren die Eröffnungsveranstaltung am Freitag, das Kolpingmusical am Samstag und der Gottesdienst am Sonntag mit Kardinal Woelki.

Mehr Infos unter www.kolpingtag2015.de Hier einige Impressionen

Familien mit Stockbrot und Marshmallows am Kartoffelfeuer

In guter alter Kolping- und Messdienertradition trafen sich die jungen Familien zum Kartoffelfeuer. Neben dem Feuer, in dem die Kartoffeln lagen, brutzelte außerdem noch der Grill für die Fleischbeilage. Alle Kinder hatten viel Freude und auch die Eltern machten mit großer Begeisterung Stockbrot und Marshmallows über dem Feuer. Zum Abschluss wurde noch in die Gitarrensaiten gegriffen.
Die nächste Aktion der Jungen Familien findet am Sa, 7.11.2015 statt. Um 10.00 Uhr treffen wir uns, um Püfferkes zu backen und Schnuffi-Laterne zu basteln. Bitte meldet euch bei Interesse bei Mary oder Anne an.

Newsletter „Kolping-Info“ August 2015 online

Der neue Newsletter ist in Papierform auf dem Weg zu Euch und auch hier online. Wir berichtet neben den Terminen der kommenden Monate, u.a. der Podiumsdiskussion mit den Bürgermeisterkandidaten, dem Jahresausflug der Kolpingjugend, auch über neue Mitglieder und ein neues Angebot für „junge Erwachsene“ . Außerdem gibt es natürlich viele Bilder, z.B. aus dem Kinder-Ferienlager und dem Jugend-Ferienlager.

Viel Spaß beim Lesen – wir freuen uns über Rückmeldungen.

2015-08 Kolping-Info

Newsletter „Kolping-Info“ Mai 2015 online

Der neue Newsletter ist in Papierform auf dem Weg zu Euch und auch hier online. Wir berichtet neben den Terminen der kommenden Monate, u.a. dem Pfingstzeltlager, dem Kolpingtag, dem Jahresausflug der Kolpingjugend, auch über neue Mitglieder, erfreuliche Spenden und die Diözesankonferenz der Kolpingjugend, die in Grefrath stattfand. Natürlich wie immer mit vielen Bildern. Newsletter „Kolping-Info“ Mai 2015 online weiterlesen

Ritterliches Familien-Zelten für junge Familien. Jetzt anmelden.

Vom 21. – 23.08.2015 machen wir wieder ein tolles Angebot für junge Familien: Ihr werdet Euer Zelt aufschlagen auf der Festwiese bei Kerken, die den schönen Namen „Jugendzeltplatz Eyller See“ trägt, Ihr werdet Euch in den unterschiedlichsten Wettkämpfen und Spielen messen mit den anderen Recken und Maiden, Ihr werdet gemeinsam im Lichte des Lagerfeuers der Dunkelheit trotzen und Eure Speisen darüber erwärmen, gemeinsam dem Tranke frönen und rauschende Feste feiern. Ritterliches Familien-Zelten für junge Familien. Jetzt anmelden. weiterlesen

Newsletter “Kolping-Info” Januar 2015 online

Der neue Newsletter ist in Papierform auf dem Weg zu Euch und auch hier online. Wir berichtet neben den Terminen der kommenden Monate, u.a. zu den Ferienlagern 2015,  über unsere Mitgliederversammlung, über die Spendenübergabe in Sachen „Jugendheim“ und die Besichtigung bei Action Medeor. Natürlich wie immer mit vielen Bildern.

Newsletter “Kolping-Info” Januar 2015 online weiterlesen

Mitgliederversammlung: Vorstand wird größer und Kolpingsfamilie jünger

Auf ein sehr erfolgreiches Jahr blickte die Kolpingsfamilie Grefrath bei ihrer Mitgliederversammlung im kath. Pfarrheim an der Lobbericher Straße zurück. Christian Kappenhagen vom Leitungsteam konnte deutlich steigende Mitgliederzahlen und ein weiteres Sinken des Altersdurchschnitts vermelden: „Wir liegen mit 206 Mitgliedern wieder sehr deutlich über der magischen Grenze und sind mit 38 Jahre deutlich jünger als der Gesamtverband. Das ist ganz klar den sehr erfolgreichen Angeboten für junge Familien zuzurechnen.“ Mitgliederversammlung: Vorstand wird größer und Kolpingsfamilie jünger weiterlesen

Glühwein- und Püfferchenaktion voller Erfolg

Seit nunmehr 15 Jahren stellen wir uns beim Grefrather St.-Martins-Zug auf den Marktplatz und beköstigen die Zuschauer mit allem, was das Herz begehrt: Glühwein (gerne auch mit „Schuss“), Kakao und Saft und natürlich Püfferchen. In diesem Jahr haben wir  ca. 500 Püfferchen verkauft, die natürlich alle von unseren Mitgliedern selbst gebacken wurden.

Glühwein- und Püfferchenaktion voller Erfolg weiterlesen

Adventlicher Back-, Bastel- und Besinnungstag für Kinder und Eltern

Wir laden gemeinsam mit dem DV Aachen herzlich ein zum Back-, Bastel- und Besinnungs-Tag für Kinder und Eltern. Am Samstag, 22.11 treffen wir uns im Jugendheim Grefrath (Lobbericher Straße 5a) von 11 bis 17 Uhr. Wir werden Weihnachtsdeko basteln und Plätzchen backen. Im gemeinsamen Tun wollen wir uns auf die spannende Adventszeit vorbereiten und das eine oder andere besinnliche Element wird auch nicht fehlen.

Adventlicher Back-, Bastel- und Besinnungstag für Kinder und Eltern weiterlesen

Spiele-Marathon für Jung und Alt

Am Samstag, den 18.10.2014 laden wir alle Mitglieder und Freunde der Kolpingsfamilie Grefrath ganz herzlich zu einem Spiele-Marathon ins Jugendheim nach Vinkrath  ein. Beginnen wollen wir um 16:00 Uhr und spielen wollen wir so lange bis uns die Augen zufallen. Spiele-Marathon für Jung und Alt weiterlesen

Erntedank-Gottesdienst und Radtour ins Maislabyrinth

Auch für die jungen Familien steht der Herbst vor der Tür und wir möchten mit Euch die letzten Sonnenstrahlen genießen.
Daher treffen wir uns am 21.09.2014 um 10:00 am Eingang des Dorenburgmuseums, um gemeinsam ab 10:30 den Grefrather Erntedank-Gottesdienst zu besuchen. Anschließend machen wir eine Fahrradtour zum Maislabyrinth Holleshof in Wachtendonk, bei der auch die Jüngsten, soweit sie schon selbst fahren, mithalten können. Erntedank-Gottesdienst und Radtour ins Maislabyrinth weiterlesen

Kolping beim Pfarrfest dreifach aktiv

Beim ersten gemeinsamen Pfarrfest der fusionierten Kirchengemeinde St. Benedikt Grefrath rund um die Pfarrkirche am Grefrather Marktplatz war Kolping natürlich mit vollem Einsatz dabei.

Die Kolpingjugend hat die Gesichter der zahlreichen Kindern liebevoll zu Tigern, Blumen und Schmetterlingen geschminkt. Auch der Trödelstand der Kolping-Frauen sorgte für Umsatz unter dem frisch renovierten Außenkreuz der Laurentius-Kirche. Im Cyriakushaus hatten die Jungen Familien ihren Waffelstand aufgebaut und konnten selbst mit drei Waffeleisen den Ansturm der hungrigen Besucher nur schwer bedienen. Kolping beim Pfarrfest dreifach aktiv weiterlesen

Indianer-Familien haben beim Zelt-Wochenende Wegberg unsicher gemacht

Der Diözesanverband hat das Zeltwochenende für Familien mit Kindern ab zwei Jahren vom 27. bis 29. Juni in Wegberg ausgerichtet und wir waren natürlich mit starker Beteiligung, vielen Müttern, Vätern und Kindern dabei. Unter dem Motto „Auf ins Abenteuer mit Großer Bär und Kleiner Dachs“ war das ganze Programm von indianischen Sitten und Gebräuchen geprägt. Klar, dass die Kleinsten einen Riesen-Spaß hatten und sich auch schon mal im Tipi versteckt haben. Indianer-Familien haben beim Zelt-Wochenende Wegberg unsicher gemacht weiterlesen

Zelt-Wochenende für Familien in Wegberg

Der Diözesanverband richtet das Zeltwochenende für Familien mit Kindern ab zwei Jahren vom 27. bis 29. Juni in Wegberg aus. Weitere Informationen bei Marion Gartz-Drießen (801215) oder auf www.kolping-ac.de. Dort findet Ihr auch einen Informationsflyer. Anmeldeschluss ist der 31. Mai 2014.
Zelten hat bei Kolping eine lange und gute Tradition – wir aus also nicht nur „wetterfreudig“, sondern haben auch ausreichend Zeltmaterial im Bestand, so dass wir auch Familien gemeinsam unterbringen können. Sprecht uns einfach an.

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“

„Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“ – das ist für viele Vereine eine schmerzhafte Erkenntnis. Gerade die Kolpingsfamilien haben häufig zu wenig junge Mitglieder und schrumpfen mit den Jahren zu kleinen Gruppen. Wir konnten gegen diesen Trend unseren Altersdurchschnitt zuletzt um zwei Jahre auf 38 Jahre senken. Grund hierfür ist die gute Arbeit, die durch Verena Klingen und Marion-Gartz-Drießen im Bereich „Junge Familien“ geleistet wird. Sie schließen eine Lücke im Angebot und sorgen dafür, dass Kolping in Grefrath wieder für alle Generationen attraktiv ist. Die Neuanmeldungen belegen das eindrucksvoll. „Wer nicht mit der Zeit geht, geht mit der Zeit“ weiterlesen

Mitgliederversammlung vergrößert Vorstand und setzt Schwerpunkte

Bei unserer Mitgliederversammlung am 16.11 haben wir einiges auf den Weg  gebracht, z.B. die Beschlussfassung über unsere beiden „Förderschwerpunkte“:

  • Die Partnerschaft des Kolping-Diözesanverbandes Aachen mit dem indischen Kolpingwerk wird gestärkt. Sie besteht schon seit Jahrzehnten und wir haben einstimmig beschlossen, uns hier stärker und engagieren und hierzu zunächst über die konkreten Projekte vor Ort zu informieren. Beim Info-Abend (27.11.2013) wurde sehr anschaulich, wie Kolping in Indien wirkt. In 2013 konnten wir durch unsere Aktionen (Jubiläum, Trödelmarkt, Püfferchen- und Glühweinverkauf) schon 970 Euro an die Aktion Indien überweisen.
  • Außerdem werden wir uns weiterhin für den Erhalt des Jugendheims einsetzen. In 2013 konnten wir durch unsere Aktionen (Jubiläum, Trödelmarkt, Püfferchen und Glühweinverkauf, Quattrolon) schon 1.400 Euro hierfür beisteuern.

Mitgliederversammlung vergrößert Vorstand und setzt Schwerpunkte weiterlesen